Articulate Storyline 2

Absätze in Articulate Storyline einblenden

Verfasst von Ralf Baum am Mo, 02/20/2017 - 08:21

Vielleicht kennen Sie folgende Situation aus eigener, leidvoller Erfahrung: Sie haben einige Bullet Points eingefügt und wollen diese synchron zu einem Audio einblenden. Jetzt stellt sich heraus, daß die Situation doch wesentlich komplizierter ist, als man ursprünglich gedacht hat. Denn ein Textfeld mit 5 Bullet Points blendet sich auf einmal ohne Absatz ein. Das hilft Ihnen natürlich nicht weiter, denn Sie wollen die Bullet Points zeitversetzt einblenden. Die Holzhammermethode wäre jetzt 5 Textboxen zu erstellen, diese können vertikal verteilt werden und passend linksbündig adjustiert werden. (Tip: In diesen Blogbeiträgen lernen Sie, wie man die Elemente verteilt und auch wie Elemente bündig adjustiert werden)

Aber Sie merken bereits beim Nachvollziehen der Holzhammermethode, daß so sehr viel Anpassungsarbeit erforderlich ist. Also schauen wir uns die einfachere Methode an.

Wie kann man Absätze und Bullet Points am einfachster zeitversetzt einblenden?

Zuerst markieren Sie alle Elemente, die zeitversetzt eingeblendet werden soll.

Klicken Sie anschließend auf Animationen.

Bisher ist keine Animation eingestellt, deshalb sehen Sie beim Button "Eingangsanimation" die Animation "Keine".

Als nächstes entscheiden Sie sich für eine "Eingangsanimation". Sehr empfehlenswert finde ich die Eingangsanimation "Verblassen". So blenden sich die Bullet Points unaufdringlich ein. Ich persönlich rate von zu experimentellen Eingangsanimation ab, weil diese den Lerner eher vom eigentlichen Lerninhalt ablenken.

Soweit ist alles in Ordnung und nicht wirklich überraschend, aber im nächsten Schritt müssen Sie auf das Dropdown-Menü "Effektoptionen" klicken. Es öffnet sich eine große Auswahl an Effektanimationen. Sie wählen in der Rubrik "Sequenz" den Eintrag "Nach Absatz" aus.

Diese Funktion splittet nun jede Zeile mit einem Umbruch in ein eigenes Element auf. Schauen Sie nun auf die Zeitleiste unten. Neben Ihrem bisherigen Textfeld ist jetzt ein kleines Dreieck (englischer Fachausdruck = Triangle) sehen.

Wenn Sie jetzt auf diese kleine Triangle klicken, werden Sie bemerken, daß sich in der Zeitleiste etwas ändert. Genau, Sie sehen jetzt die Einzelteile des ursprünglichen Textfelds.

Sie haben nun die Möglichkeit, den Start- und Endpunkt dieser aufgeteilten Textboxen selbst zu bestimmen und können diese Textbox nun beispielsweise mit einem Audio synchronisieren.

Viel Spass dabei!

Hinweis: Dieser Tipp funktioniert in Articulate Storyline 2 und auch in Storyline 360.

Keine Abwärtskompatibilität bei Storyline 360 Dateien

Verfasst von Ralf Baum am Do, 02/16/2017 - 10:39

Gerade eben passiert:

Eine ehemaliger Schulungsteilnehmer ruft mich aufgeregt an und meint, daß sein Storyline 2 nicht mehr richtig funktionieren würde. Seine Kollegen aus New York hätten ihm Storyline 2 - Dateien geschickt, aber er könne die Dateien nicht öffnen. Es würde immer folgende Fehlermeldung erscheinen:

Dieses Projekt kann nicht geöffnet werden. Es wurde in einer neueren Version von Storyline erstellt.

Er habe aber alle Updates gemacht, daher wäre es ihm ein Rätsel, warum das nicht funktionieren würde.

Als ich den Begriff "neuere Version" höre, habe ich sofort eine Vermutung. Sollte da Storyline 360 im Spiel gewesen sein? Nach zwei kurzen Rückfragen ist alles klar: Die Kollegen hatten ihm Dateien zugeschickt, die sie mit Storyline 360 aus der E-Learning-Suite Articulate 360 erstellt hatten. Diese *.story - Datei ist nicht abwärtskompatibel. Daher hier nochmal die zwei Regeln für den kollegialen Austausch von Source-Dateien:

Storyline 2 - Dateien können in Storyline 360 geöffnet und weiterverwendet werden.

Storyline 360 - Dateien können nicht mit Storyline 2 bearbeitet werden.

In diesem Falle konnte ich dem Mann nur empfehlen, sich die Articulate 360 - Lizenz zuzulegen, denn die Source-Dateien von Rapid E-Learning-Programmen sind nur selten abwärtskompatibel.

Mein Besuch auf dem 1. Articulate Community Event in Berlin

Das erste offizielle Articulate Community Event auf deutschem Boden; da muß man nicht lange überlegen - da begibt sich die Firma gerne auf Reisen. Auch eine Reise nach Berlin ist da kein Hindernis. Der geografische Abstand zwischen Heidelberg und Berlin beträgt laut Google Maps 658 km; parallel ist der Bahnstreik in vollem Gange; egal, es ist nur einmal das erste offizielle Articulate Meeting in Berlin.
Die Location war zugegeben beeindruckend: 8.Etage Excellent Business Center, Hauptbahnhof Europaplatz, mit einem atemberaubenden Ausblick auf die deutsche Hauptstadt.
Es war (vermutlich) nicht das warme Novemberwetter, das 35 Experten an die Spree gelockt hatte. Ich persönlich vermute, es lag an dem attraktiven Programm, das die deutsche Articulate Community Managerin, Nicola Appel, auf die Beine gestellt hatte. Nach der Begrüßung durch die Gastgeberin folgte die 1.Session. Marcus Ritter von Interlake stellte die neuen Features von Storyline 2 vor. Besonders einprägsam waren die Animationspfade, die durch Pac-Man sehr anschaulich dargestellt wurden. Der zweite Punkt laut Agenda war “Storyboard und Storytelling” von Nicola Appel und meiner Wenigkeit. Dieser publikumsinteraktiv angelegte Vortrag regte zu allerlei Diskussionen an. Die organisatorische und didaktische Vorbereitung hilft das Training in die richtige Form zu bringen; deshalb ist es für Lernkurse aller Art sehr sinnvoll, sich vorher diese Zeit zu nehmen und eine Struktur auf Papier oder Mind-Map zu bringen.

Nach der Mittagspause in der Pizza-Manufaktur kam der Hauptvortrag des Meetings: E-Learning Super Hero Michael Hinze von keypoint Learning aus Toronto zeigte in seinem sehr kurzweiligen Vortrag, wie man mit Variablen arbeitet. Egal ob numerische Variablen oder Textvariablen. Der E-Learning Hero konnte mit einfachen Tricks den Teilnehmern die Arbeit mit Variablen schmackhaft machen.
Der letzte Vortrag des Abends “Top 10 Articulate Storyline Tipps und Anwendungen in der Praxis” kam von Sam Naghed von den Learnchamp aus Wien. Die Tipps sollten von jedem Storyline Developer beherzigt werden; denn mit Shortcuts und Format Painter lässt sich - ungeachtet vom Erfahrungsgrad des Lerners - viel Zeit sparen.

Fazit: Ein toller Articulate Tag in Berlin mit vielen Informationen zu Storyline und sehr anregendem Gedankenaustausch mit vielen inspirativen Ideen. Ich hoffe, dass es auch 2015 wieder ein Articulate Event geben wird. Im Namen meiner Kollegen auch noch mal ein Dankeschön an das "Orgateam".

Copyright Bilder: @articulate_de

Storyline 2 in deutscher Sprache nutzen

Verfasst von Ralf Baum am Do, 10/30/2014 - 15:07

Bei der Installation der neuen Storyline Version kann man neben Englisch neuerdings auch andere Sprachen auswählen. Da ich das Programm gerne in Deutsch nutzen wollte, wählte ich entsprechend 'Deutsch (Deutschland)' aus.
Zu meiner Überraschung musste ich beim anschließenden Öffnen der Software jedoch feststellen, dass die Oberfläche nach wie vor auf Englisch war.

Oder sollte dies vielleicht nur beim Eingangsbereich der Fall sein?
Nein, auch sämtliche Menüs erschienen auf Englisch.

Nun gab es zwei Optionen: Die Software in englischer Sprache akzeptieren oder aber nach einer Lösung für das Problem suchen. Unter dem Tab 'File' wurde ich schließlich fündig: Am unteren Rand des Menüs können die Storyline-Einstellungen geändert werden.

Beim Klick auf 'Storyline-Options' öffnet sich ein Dialog, an dessen unteren Ende die Sprache umgestellt werden kann.

Wählt man nun 'Deutsch' aus, erscheint ein weiterer Dialog, der einen darüber informiert, dass man das Programm neustarten muss, damit die gewählten Änderungen wirksam werden.

Und der Neustart führt tatsächlich zum Erfolg! Beim erneuten Öffnen von Articulate Storyline 2 ist das Programm inklusive sämtlicher Menüs tatsächlich auf Deutsch! :)

An dieser Stelle ein besonderer Gruß an die deutsche Articulate Community Moderatorin, Nicola Appel, für die schnelle Hilfe.

Articulate Storyline 2 erschienen

Verfasst von Ralf Baum am Mi, 09/17/2014 - 10:01

Das Autorentool Articulate Storyline erschien am 2.Mai 2012. Schnell wurde klar, dass Storyline hinsichtlich der Usability und des Funktionsumfangs zu den stärksten Akteuren auf dem globalen E-Learning-Markt gehören würde. Nach zweieinhalb Jahren hat Articulate nun die neue Version von Storyline veröffentlicht. Natürlich stellen sich dem Benutzer nun zwei ziemlich wichtige Fragen: Was kann Storyline 2? und Lohnt sich für mich ein Upgrade?

Im Folgenden sehen wir uns daher die Neuerungen einmal genauer an:

Unmittelbar nach der Installation von Articulate Storyline 2 fallen einem bereits zwei wichtige Neuerungen auf:

  • Leichte optische Veränderungen der Benutzeroberfläche
    Das Design der Software wurde etwas angepasst: die Icons wurden ein wenig modifiziert, grundlegende Änderungen gibt es jedoch nicht, sodass erfahrene Storyline-Nutzer sich umgehend zurechtfinden werden.
  • Spracheneinstellung
    Neuerdings ist die Software in unterschiedlichen Sprachversionen erhältlich: Chinesisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch sollen zukünftig abgedeckt werden. Da die Bedienung des Programms in der Muttersprache meist etwas einfacher ist, stellt dies eine durchaus sinnvolle Ergänzung dar. Schwierigkeiten könnten allerdings bei der Kommunikation in der Articulate Community auftauchen, denn dort ist Englisch nach wie vor die vorherrschende Sprache. Aber wer weiß, möglicherweise bietet Articulate ja eine Tabelle mit den verschiedenen Fachbegriffen in mehreren Sprachen an?

Soweit zu den auffälligen Änderungen.

Welche Neuerungen aber gibt es im Programm selbst? Verfügt Storyline 2 über zusätzliche Features?

Auch hier gibt es einiges zu sehen:

  • Schieberegler
    In Storyline 2 befindet sich eine neue Art von Button, der Schieberegler (oder "Slider" im Englischen). Verbindet man diesen mit Variablen, kann der Benutzer durch Verwendung des Schiebereglers neue Elemente auslösen. Das klingt äußerst interessant.
  • Neue Trigger
    Es wurden zusätzliche Trigger eingefügt, wie z.B. "Zeitachse anhalten"
  • Layer auf andere Folien kopieren
    Bislang konnte man lediglich die Inhalte eines Layers per Copy&Paste in einen anderen Layer einfügen. Das ging zwar auch, war aber etwas umständlicher; vor allem bei mehreren ähnlich aussehenden Layern. Ein sehr nützliches Feature!
  • Verbesserte Textformatierung
    Texte können nun besser formatiert werden, da das Angebot an Auswahlmöglichkeiten bei der Textformatierung gesteigert wurden. So können nun beispielsweise Aufzählungspunkte eingefügt werden.
  • Weitere Animationen
    In Articulate Storyline 2 stehen nun auch wesentlich mehr Animationsmöglichkeiten zur Verfügung als in der Vorläuferversion. In Storyline 1 gab es fünf Animationen, demgegenüber werden in der neuen Version 16 Animationen angeboten. Damit sind jetzt alle Möglichkeiten vorhanden, die für ein gelungenes E-Learning benötigt werden.
  • Animationsübertragung
    Neuerdings können Animationen von einem Objekt auf ein anderes übertragen werden. Dies ist äußerst praktisch, denn bisher konnte man lediglich Objekte markieren und dann gemeinsam mit ihnen dieselbe Animation übertragen. Das war natürlich wesentlich unpraktischer, da bei einer gut gefüllten Zeitleiste die Suche schon etwas länger dauern konnte.
  • Bewegungspfad hinzufügen
    In der neuen Version ist es möglich, Objekte flexibel zu animieren, da man Bewegungspfade hinzufügen kann. Diese Funktion ist bereits aus PowerPoint bekannt und dort auch sehr gebräuchlich.
  • Publishing Android
    Neben den Apple-Geräten (iPad und iPhone) werden nun auch Android-Geräte unterstützt.

Fazit:
Die Weiterentwicklung von Articulate Storyline scheint durchaus gelungen. Nicht-englischsprachigen Nutzern kann die Lokalisierung die Arbeit deutlich erleichtern. Zudem sind die zusätzlichen Features wie z.B. neue Animationen äußerst nützlich, da insbesondere die Animationen in der Vorgängerversion noch relativ dünn gesäht waren.
Besonders spannend erscheinen mir die Optionen, die einem der Schieberegler bietet. Ich halte diesen für das wichtigste neue Interaktionsfeature. Was genau sich damit erstellen lässt, erfahren Sie in einem meiner nächsten Blogbeiträge.

Zum Abschluss mein persönlicher Wunsch: Ich erhoffe mir, dass die neue Version wieder etwa 2,5 Jahre lang Bestand haben wird, bevor ein neues Release erscheint. Dann wäre ich vollkommen zufrieden mit Articulate Storyline 2.