Rollover

Audios abspielen durch blosse Mausberührung in Articulate Storylne

Verfasst von Ralf Baum am Mo, 02/04/2013 - 10:32

Audios sind gerade beim Fremdsprachenlernen eine prima Sache. Wenn sich der User gleich die richtige Aussprache eines neuen Wortes einprägt, wird verhindert, dass sich falsche Aussprachen einprägen.
Jetzt ist die Aufgabenstellung bei einem Fremdsprachentraining aber folgende:

Es sollen nacheinander Synonyme für einen Begriff eingeblendet werden. Der user soll die Möglichkeit haben, bei Interesse den Mauszeiger über ein bestimmtes Icon zu bewegen, um das Audio abzuspielen.
Das klingt auf den ersten Blick nicht so trivial, denn die Synonyme werden nacheinander eingeblendet; der User hat also kein statisches Objekt auf der Bühne liegen.


Ausführung:

Am Anfang konzentrieren Sie sich erst einmal nicht auf das Audio. Wichtig ist erst einmal, dass die Textboxen mit den Synonymen zur richtigen Zeit eingeblendet werden. Danach fügen Sie noch das Audio-Icon ein. Hierbei müssen Sie aufpassen, dass Sie die Icons in der Timeline auf den richtigen Platz setzen. Es würde sehr befremdlich aussehen, wenn zuerst die Icons zu sehen sind, und danach erst die Einblendungen erscheinen.


Jetzt müssen die Icons mit den Audios verbunden und aktiviert werden. Das funktioniert am besten mit einem Trigger. Gehen Sie auf Insert -> Trigger und Sie werden gleich ein Pop-Up mit dem Trigger Wizzard sehen. Gehen Sie ganz logisch vor. Was soll passieren?


Action: Sie möchten ein Audio abspielen. Deshalb wählen Sie Play media aus
Media: Welches Audio soll abgespielt werden. Gehen Sie auf Audio -> Sound from File und wählen Sie das passende Audio aus.
When: Die Aktion soll losgehen, wenn Sie mit dem Mauszeiger über das Audio-Icon navigieren. Wählen Sie Mouse hovered over aus.
Object: Hier wählen Sie das Objekt aus, das durch die Mausberührung aktiviert wird.

Fazit: Mit dieser Funktionalität können Sie es Ihrem Lerner ermöglichen, sich die eingeblendeten Synonyme auch immer gleich anzuhören.

Trigger - Nutzung in Articulate Storyline - Teil 2: Rollover anwenden

Verfasst von Ralf Baum am Di, 01/15/2013 - 08:08

Im zweiten Teil unserer Trigger-Serie für Articulate Storyline wird der Rollover-Effekt näher beleuchtet werden. Anders als bei manch anderem Programm gibt es keine separate Funktion, die es dem User erlaubt, ein Rollover einzufügen. Stattdessen ist die Rollover-Funktion direkt mit dem Trigger verknüpft. Kleiner Einschub: Was ist eigentlich ein Rollover-Effekt? Die Bewegung des Mauszeigers auf eine bestimmte Fläche löst eine Interaktion aus. Dies kann beispielsweise die farbliche Veränderung eines Buttons sein. Wikipedia definiert "Rollover" übrigens "so": The term rollover in this regard originates from the visual process of "rolling the mouse cursor over the button" .