Text in Absätzen

Absätze in Articulate Storyline einblenden

Verfasst von Ralf Baum am Mo, 02/20/2017 - 08:21

Vielleicht kennen Sie folgende Situation aus eigener, leidvoller Erfahrung: Sie haben einige Bullet Points eingefügt und wollen diese synchron zu einem Audio einblenden. Jetzt stellt sich heraus, daß die Situation doch wesentlich komplizierter ist, als man ursprünglich gedacht hat. Denn ein Textfeld mit 5 Bullet Points blendet sich auf einmal ohne Absatz ein. Das hilft Ihnen natürlich nicht weiter, denn Sie wollen die Bullet Points zeitversetzt einblenden. Die Holzhammermethode wäre jetzt 5 Textboxen zu erstellen, diese können vertikal verteilt werden und passend linksbündig adjustiert werden. (Tip: In diesen Blogbeiträgen lernen Sie, wie man die Elemente verteilt und auch wie Elemente bündig adjustiert werden)

Aber Sie merken bereits beim Nachvollziehen der Holzhammermethode, daß so sehr viel Anpassungsarbeit erforderlich ist. Also schauen wir uns die einfachere Methode an.

Wie kann man Absätze und Bullet Points am einfachster zeitversetzt einblenden?

Zuerst markieren Sie alle Elemente, die zeitversetzt eingeblendet werden soll.

Klicken Sie anschließend auf Animationen.

Bisher ist keine Animation eingestellt, deshalb sehen Sie beim Button "Eingangsanimation" die Animation "Keine".

Als nächstes entscheiden Sie sich für eine "Eingangsanimation". Sehr empfehlenswert finde ich die Eingangsanimation "Verblassen". So blenden sich die Bullet Points unaufdringlich ein. Ich persönlich rate von zu experimentellen Eingangsanimation ab, weil diese den Lerner eher vom eigentlichen Lerninhalt ablenken.

Soweit ist alles in Ordnung und nicht wirklich überraschend, aber im nächsten Schritt müssen Sie auf das Dropdown-Menü "Effektoptionen" klicken. Es öffnet sich eine große Auswahl an Effektanimationen. Sie wählen in der Rubrik "Sequenz" den Eintrag "Nach Absatz" aus.

Diese Funktion splittet nun jede Zeile mit einem Umbruch in ein eigenes Element auf. Schauen Sie nun auf die Zeitleiste unten. Neben Ihrem bisherigen Textfeld ist jetzt ein kleines Dreieck (englischer Fachausdruck = Triangle) sehen.

Wenn Sie jetzt auf diese kleine Triangle klicken, werden Sie bemerken, daß sich in der Zeitleiste etwas ändert. Genau, Sie sehen jetzt die Einzelteile des ursprünglichen Textfelds.

Sie haben nun die Möglichkeit, den Start- und Endpunkt dieser aufgeteilten Textboxen selbst zu bestimmen und können diese Textbox nun beispielsweise mit einem Audio synchronisieren.

Viel Spass dabei!

Hinweis: Dieser Tipp funktioniert in Articulate Storyline 2 und auch in Storyline 360.