In eigener Sache: Die Termini in diesem Blog

Verfasst von Ralf Baum am Fr, 11/28/2014 - 11:13

Articulate Storyline 2 bietet ein hervorragendes neues Feature: Die Lokalisierung der einstmals nur rein englischen Software in unterschiedlichen Sprachen ist für Neueinsteiger eine prima Sache. Anfängliche Unsicherheiten lassen sich viel leichter ausräumen, wenn der Anwender in seiner Muttersprache arbeiten kann.
Für erfahrene Anwender, die schon seit Erscheinen der Software mit Storyline arbeiten, ist der Umstieg anfangs eine kleine sprachliche Hürde. Nach 2,5jähriger Verwendung des Wortes Layer ist es nicht so einfach möglich, sich von heute auf morgen an den Begriff Folienebene zu gewöhnen.
Das hat mich nun vor eine schwierige Frage gestellt. Soll ich zukünftig in diesem Blog die deutschen Termini verwenden oder soll ich bei den englischen Begriffen bleiben?

Ich habe mich für eine (hoffentlich) salomonische Lösung entschieden. Ich werde die englischen Begriffe beibehalten. Da ich mich viel in der Articulate Community bewege, sind mir die englischen Begriffe sehr präsent. Ich werde jedoch am Ende eines jeden Blogeintrages ein kleines Glossar einfügen, was auf die jeweilige deutsche Begrifflichkeit hinweist.

Bsp:
Layer = Folienebene
Character = Figur

Unser Handbuch verwendet nur die deutschen Termini. Die englischen Begriffe werden nur in diesem Blog beibehalten.